„Mensch“ spiel mit mir!

Haben Sie mit Ihrem Hund schon mal
richtig gespielt?
„Spielen“ heißt nicht: Ich gehe mit meinem Hund auf eine Wiese und schmeiße stundenlang den Ball durch die Gegend. 😉

Oder haben Sie einen Hund der:
– schwer motivierbar,
– außenorientiert,
– sich leicht von der Außenwelt ablenken lässt
oder
– sich mit dem Spielobjekt vom Acker macht (Beute sichert)?
Dann könnte dieser Workshop genau das Richtige für Sie und Ihren Hund sein.

Das gemeinsame Spielen zwischen Mensch und Hund ist ein wichtiges Element in der Beziehung von beiden Individuen. Sie dient dem Aufbau und der Gestaltung einer Beziehung und stärkt somit auch die Bindung zwischen Mensch und Hund.

Leider haben viele Menschen verlernt mit ihrem Hund richtig zu Spielen.

In diesem Workshop möchte ich Ihnen das körperaktive Spielen mit dem Hund (mit Hilfsmittel und vor allem OHNE Hilfsmittel) näher bringen. Grenzen und Regeln einfach mal über Bord zu werfen, fünfe auch mal gerade sein zu lassen und einfach gemeinsam Spass zu haben.
Spiel ist tabulos! Und da dürfen Grenzen auch mal überschritten werden!

Es werden die verschiedenen Möglichkeiten des „Spielens“ vorgestellt.
– Spiel mit Futter
– Spiel mit einem Objekt
– körperaktives Spiel mit dem Hund (ohne jegliches Hilfsmittel!)

Ausserdem werde ich Ihnen in einem kleinen theoretischen Teil des Workshops zeigen und erklären welche Objekte sich für ein gemeinsames Spiel mit dem Hund eignen (Vor- und Nachteile) und Ihnen die Triebbereiche des Hundes näher bringen, damit Sie diese auch verstehen lernen. Denn wir werden auch in den Triebbereichen des Hundes arbeiten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass vor allem unsichere Hunde durch das gemeinsame Spielen mit dem Menschen die Möglichkeit haben ihre Unsicherheiten abzubauen.

Es ist vollkommen egal, in welchem dieser 3 Bereiche wir uns bewegen werden. Es läuft alles körperaktiv ab.

Was ist zum Workshop mitzubringen:
– alte Kleidung anziehen
– festes Schuhwerk
– 5m oder 10m Schleppleine
– Spielzeug für den Hund (gerne auch das Lieblingsspielzeug Ihres Hundes, einen Ball, ein altes Geschirrtuch etc.)
– Futter (Bitte Futter mitbringen, das weich und klein ist, damit die Hunde nicht so lange kauen müssen oder sich verschlucken.)
– Halsband und / oder Geschirr (für die Schleppleinen-Arbeit wird ein Geschirr bevorzugt!)
– Würge- oder Kettenhalsbänder sind verboten!!!

Datum: 24.05.2015

Ort: Wolfsburg (genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben)

Zeit: 10 – ca. 16Uhr (zzgl. 30 min. Pause)

Kosten: 89€ pro Mensch-Hund-Team, Begleitperson / Partner 45€

Teilnehmeranzahl: max. 5 Mensch-Hund-Teams
Mindestanzahl: 3 Mensch-Hund-Teams

Wichtig: Hunde sollten sozialverträglich sein. Sollten ihr Hund kleine Verhaltensauffälligkeiten haben und Sie sind sich nicht sicher, ob Sie mit ihrem Vierbeiner teilnehmen können, dann sprechen Sie mich gerne an.

Bei weiteren Fragen zum Workshop können Sie sich auch gerne telefonisch bei mir melden.
Kathrin Pschiklenk 0 15 25 – 89 15 676

Zur Anmeldung geht es hier: Kontaktformular

Ich freue mich auf Sie und Ihren Vierbeiner. 😉